Wildwasserkajak fahren

Es kann ganz schön aufregend sein, mit dem eigenen Kajak rauschende Wildbäche entlangzuflitzen, aber auch nicht ganz ungefährlich. Daher sollte man unbedingt einen Kurs besuchen, bevor man sich mit dem Kajak ins wilde Gewässer begibt, denn die rasanten Stromschnellen können lebensgefährlich werden, wenn man nicht weiss, wie man sich in diesen Situationen richtig verhält.

Bevor man sich mit dem Wildwasser auseinandersetzt, sollte man zuerst die richtige Bedienung des Kajaks erlernen, dazu gehört es, dass man das Material richtig handhaben kann, sicher aus dem Kajak kommt, falls das Boot kentert, und natürlich muss man die richtige Paddeltechnik erlernen, um sich sicher im Wasser bewegen zu können.

Im nächsten Schritt geht es darum zu lernen, mit den Manövern im Fluss richtig umzugehen, denn nur wenn man richtig Kehrwasserfahren und Traversieren kann, dann ist man auch sicher im Wildwasser. Dazu gehört auch theoretisches Wissen über Strömungen.

Es lohnt sich wirklich, sich die Zeit zu nehmen, Wildwasserkajak fahren richtig zu erlernen, denn wenn man die Techniken erst beherrscht, gibt es kaum ein aufregenderes Erlebnis, als sich auf den reissenden Alpengewässern fortzubewegen. In Österreich ist besonders die Salza in der Steiermark ein sehr beliebter Fluss, um Kajakfahren zu erlernen oder auszuüben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.